Netzwerk Straßenfußball

Im Netzwerk Straßenfußball arbeiten bundesweit  acht Projekte zusammen. Alle Partner nutzen den Fußball, um die Lebensbedingungen von Jugendlichen in Köln, Hamburg, Stuttgart, München, Brandenburg, Kassel, Berlin und Bremen zu verbessern. Oberstes Prinzip: Jugendliche gestalten diese Projekte verantwortungsvoll mit. Sei es bei der Organisation einer Liga, der Durchführung von Veranstaltungen, Ausstellungen, oder dem Bau von sportlichen Einrichtungen.

In 2010 schicken die acht Netzwerk-Städte vom 26. Juni – 13. Juli ein gemeinsames Team von vier Jungen und vier Mädchen als Botschafter zum „Football For Hope Festival“ nach Johannesburg.

Gefördert durch:

US Botschaft

 

Football for Hope Festival 2010 (PDF)

VTS Sportgarten (Video)

www.netzwerk-strassenfussball.org

Nachbericht zum Football For hope Festival in Johannesburg

Netzwerk Straßenfußball Trailer

Pressemitteilung